Verwendung von Cookies

Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwendet UPH Robert Fuchs Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen erhalten Sie unter Datenschutz (Cookies)
0

Media Center (HTPC) oder aufgebohrter Media Player?

Für alle Kunden die eine ganzheitliche Multimedia Lösung suchen stellt sich die Frage nach der richtigen Hardware und Software Plattform.

Dieses ist sowohl wichtig für Kunden die sich für eine „komplette" Multimedia Lösung, wie unsere UPH Media Center Systeme, entscheiden als auch für Kunden die noch nicht genau wissen für was für ein System Sie sich zukünftig entscheiden sollen, da von der verwendeten Softwareplattform entscheidet abhängt, welche Funktionen zukünftig mit der angeschafften Lösung möglich sein werden.

Bei genauerem Hinschauen stellt sich hier jedoch schnell heraus, das dieses Angebot kaum etwas mit einer Multimedia Lösung für alle im Haushalt anfallenden Multimedia Aufgaben gemein hat.

Vielmehr handelt es sich bei dieser Geräteklasse um eine neue PC Klasse, die man als  „Alles Abspielbox“ oder als „Mini PC“ bezeichnen kann.

Die Geräte haben im Gegensatz zu üblichen Media Player Boxen der Unterhaltungselektronik eine etwas höhere Rechenleistung und die Möglichkeit der „freien“ Softwareauswahl.

Dafür ist der Bedienungskomfort, der bei Unterhaltungselektronik seit Jahren normaler Standard ist, bei diesen „Mini PC“ nicht mehr vorhanden.

Beispiele für den fehlenden Bedienungskomfort, welcher in der Unterhaltungselektronik als Minimum Standard angesehen wird, sind dabei :

- Fernbedienung zum Bedienen des Gerätes
- Einschalten des Gerätes aus dem komplett ausgeschaltetem Zustand mit der Fernbedienung
- sehr geringer Stromverbrauch im ausgeschaltetem Zustand.
- vorhandene Bedienungsanleitung  für das Gerätes
 

Mini PC und Leistunsfähigkeit:

Dasselbe gilt für die begrentzte Leistungsfähigkeit dieser Systeme, welche eine zukünftige Nutzung mit den neuen Audio- und Videostandards der Unterhaltungselektronik wie z.B.: HDTV 4K oder die Wiedergabe der neusten Videoformate wie H.265 oder VP9 wegen zu geringer Leistungsfähigkeit unmöglich machen.

Ausbaufähigkeit:

Des Weiteren ist es bei vielen dieser "MIni-PC" nicht möglich weitere Multimediafunktionen wie die Wiedergabe von CD/DVD oder die Blu-ray zu integrieren, da die Gehäuse dafür nicht vorgesehen sind und zu schnell überhitzen würden.

Des Weiteren sind in diese Geräten auch die folgenden Funktionen nicht zu integrieren:

- die TV-Aufnahmefunktion (DVD-Recorderfunktion)

- die Nutzung als Satellitenreceiver

- Pay TV Wiedergabe

- CD/DVD/Blu-ray Wiedergabe
 

Alle diese Faktoren verhindern letztendlich die Nutzung eines solchen „Mini PC“  als Media Center Alternative. Damit sind diese Geräte sowohl von der Software als auch von der Hardware nicht in der Lage ein leistungsfähiges Media Center in einem Gerät zu vereinen.

Die Standardfunktionen der Software, welche von einigen Geräteherstellern mit ihren angeblichen "Media Center Systemen" geliefert wird, finden Sie in unserem Servicebereich in unserem Artikel „Windows vs. Linux als Media Center Betriebssytem“

Fazit:

Ein oftmals als Media Center bezeichneter "Mini PC" ist als ganzheitliche Multimedia Lösung aus den o.g. Gründen nicht geeignet.

Eine "Mini PC" Lösung kann jedoch als eine flexiblere Alternative zu einem einfachen „Media Player“ oder als ein einfacher "Wohnzimmer PC" von der Stange genutzt werden. Der Nutzen eines solchen Mini PC“ auf Linux Basis ist dabei jedoch letztendlich von der aufgewendeten Zeit und der Kenntnisse sowie dem Einrichtungsgeschick des Anwenders abhängig.

 

UPH Media Center Systeme - ganzheitliche Multimdia Lösung mit Potenzial

Ein UPH Media Center deckt mit seinen Funtktionen den kompletten heutigen Multimedia Bereich ab. Dabei kann der Kunde entscheiden welche Funktionen er im Haushalt über unsere Multimedia Lösung nutzen möchte.

Dabei können bis zu 18 Funktionen von üblichen Video- und Hifi Geräten über unsere Media Center verwirklicht werden! 

Dabei sind die UPH Media Center Systeme sowohl von der Leistungsfähigkeit als auch von der Hardware so konzipiert, das weitere technische Entwicklungen ebenfalls mit ein und dem selben Gerät ausgeführt werden können.

Hierbei lassen sich UPH Media Center „out of the" genauso komfortabel bedienen wie jedes konventionelle Video- oder Hifi-Gerät.

Zukünftige technische Neuerungen werden durch ein entsprechende Softwareupdates problemlos in das Media Center integriert.