Verwendung von Cookies

Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwendet UPH Robert Fuchs Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen erhalten Sie unter Datenschutz (Cookies)
0

Windows vs. Linux als HTPC Media Center Betriebssystem

Seit der Ausgliederung der in Windows integrierten Media Center Lösung bieten einige Händler von PC Hardware ihre PC in Wohnzimmeroptik“ zusammen mit einer frei verfügbaren Media Center Software und einem Linux Betriebssystem als umfassende Multimedia Lösung an.

Bei genauerem Hinschauen stellt sich jedoch schnell heraus, das dieses Angebot im Lieferzustand kaum etwas mit einem HTPC-Media Center für alle im Haushalt anfallenden Multimedia Aufgaben zu tun hat, sondern eher einem erweiterten Media Player gleich kommt.

Die Kunden stellen sich dabei die Frage, was eine solche Lösung leisten kann und wo die Grenzen liegen.

Nachfolgend geben wir Ihnen einen Überblick über die entscheidenden Unterschiede zwischen einem UPH Media Center mit unserer eigens entwickelten Media Center Distribution und einer einfachen Media Player Lösung auf Linux Basis und der Media Center Software XMBC am Beispiel von „OpenELEC“.

Media Center auf Linux Basis

(OpenELEC Standard Version)
Media Center auf Windows Basis

(UPH Media Center Distr.)
Einschränkungen
keine legale Wiedergabe von kommerzellen Blu-rays möglich.
Volle kommerzielle Blu-ray Unterstützung
HTML5 fähige Videostreaming Dienste mit Google Chrome (ab V.42) nutzbar.
Volle unterstützung aller Online Video Streaming Dienste (z.B.: maxdome, Watchever, Netflix, instant Video)
Audio+Videocodecs nicht für alle Audio+ Videoformate erhältlich
Volle Audio + Video Codec Unterstützung
- Nur Standard Media Center Funktionen: Video, Musik, Foto und Internetradio Funktion

- weitere Funktionen müssen optional installiert werden

- nur externe Fernbedienungssysteme
- Bis zu 18 Geräte Funktionen in einem Gerät

- Alle UPH Software Distribut. unterstützen eine vielzahl von internen Fernbedienungen mit deutlich erweiterten Funktionsumfang
TV-Funktion
begrentzte TV Stabilität + Funktionalität da TV Funktion erst seit XMBC 12 enthalten
komplette TV Unterstützung
PayTV Support nur bei TV-Karten mit geeigneten Treibern.
kompletter PayTV Support (z.B.: Sky, HD+)
begrentzte Anzahl an Linux Komp. TV-Karten Nicht direkt im Linux enthaltene TV-Karten Treiber müssen in den Linux Kernel kompiliert werden.
sehr große TV-Karten Auswahl
Für viele TV-Karten nur generische Treiber verfügbar. u.u. deshalb nicht alle TV-Karte Funktionen verfügbar.
Media Center werden auf Wunsch direkt mit getesteten + kompatiblen TV-Karte geliefert.
Gute Linuxkenntnisse sind zur Installation einer nicht direkt von Linux unterstützten TV-Karte zwingend notwendig
Es werden ausschließlich getestete Treiber eingesetzt*
Audio + Videounterstützung
Zeitweise NICHT alle auf dem Markt verfügbaren Audio + Videocodecs verfügbar
Alle Audio + Videocodecs verfügbar
große Streuung bei der Treiberqualität da Entwickler abhängig.
intensive Weiterentwicklung der Treiber durch Hardware Hersteller und OpenSource Gemeinde
Fernbedienung
- Meist keine Fernbedienung vorgesehen

- Media Center Unterstützt meist nur Microsoft kompatible Fernbedienungsysteme

- andere Fernbedienungsanpassungen muss selbst erfolgen
Support der wichtigsten internen + externen Infrarot Fernbedienungssysteme
kein direktes Einschalten mit der Fernbedienung bei komplett ausgeschaltetem Media Center
komplettes Einschalten aller Geräte auch aus dem kompl. ausgeschaltetem Zustand
nur sofern CEC Remote nachgerüstet
CEC Remote Unterstützung
Nur sofern Smartphone Steuerung nachgerüstet. Linuxkenntnisse erforderlich
volle Smartphone Steuereung für Android, iOS, Windows Phone
Hardwarekompatibilität
Patentrechtlich geschützte Standard können ggf. nicht unterstützt werden da Lizenznehmer fehlen bzw. die Lizenzbestimmungen nicht eingehalten werden können.
volle Kompatibilität zu allen Hardwarestandards.
Firmware update ggf. nur mit einem anderen Betriebssystem möglich
Firmware Aktualisierung nicht notwendig da optimale Firmware installiert.
Support
KEIN direkter Ansprechpartner
Komplett deutschsprachiger Telefonsupport + Fernwartungsservice
Im Internet englisch + deutscher Forensupport verfügbar
RSS Technik Newsticker, E-Mail Support
deutschsprachige online Bedienungsanleitung verfügbar
UPH Media Center Hard-+ Softwaresupport verfügbar
Kosten
-keine Kosten da nur Grundfunktionalitäten ohne Anpassung zur Verfügung gestellt werden.
- Preis der gewünschten UPH Media Center Distribution.

- Im Preis enthalten ist die komplett getestete Media Center Distribution inkl. aller im Supportbereich angegebener Leistungen
Kostenlos, da Linux OpenSource Software
Windows Lizenz notwendig
Wiedergabe von kommerziellen Blu-ray Disc ist nicht möglich.
Bei Wiedergabe von kommerzellen Blu-ray Disc. Kommerzelle Blu-Ray Software notwendig. Bei Kauf eines Media Centers Blu-ray Software in der Regel im Preis enthalten!
Sicherheit
Virensoftware i.d.r nicht notwendig.
Virensoftware enthalten
Schutz gegen Schadsoftware NICHT enthalten jedoch teilweise auch nicht notwendig.
Schutz gegen Schadsoftware enthalten
Wartung sinnvoll
Wartung sinnvoll***

Stand: Januar 2017

*  Nur durch autorisierten Mitarbeiter möglich.

** Treiberinstallation nur durch UPH Media Center Support möglich.

*** Wartungs + Supportprogramm verfügbar

Anmerkung:
Wir sind bemüht, alle von uns bereitgestellten Informationen  auf dieser Seite so aktuell wie möglich zu halten. Alle Angaben wurden von uns mit größter Sorgfallt erarbeitet. Wir übernehmen jedoch keine Gewähr, dass alle aufgeführten Informationen zu jedem Zeitpunkt noch aktuell sind.